Referenzen

Referenz > Bildung

Volksschule Zapfendorf

 

Generalsanierung Bau C Volksschule Zapfendorf

Grund- und Mittelschule mit Fachräumen, 16 Klassen

Fertigstellung 2011 | BGF ca. 7.000 m² | BRI ca. 31.000 m³

 

Leistungen:

Energ. Voruntersuchung · Konzeptentwicklung

Architektenleistungen LPH 1-9

 

Ziel der Sanierung war es neben der Reduzierung des Energiebedarfs durch die Dämmung der Fassaden einen Umstieg der Wärmeerzeugung auf einen nachwachsenden Rohstoff für das Gesamtgebäude zu erreichen. Dieses Ziel wurde durch die Verlagerung der alten Heizzentrale und den Einbau von zwei  neuen Pelletkesseln als Grundlasterzeuger (Spitzenlast Gas) erreicht.

 

Im Zuge der Planung wurde seitens Gemeinde, Schule und Architekt eine Neustrukturierung der Nutzungen erarbeitet und  die Klassenräume an den heutigen Bedarf angepasst.

Neben Tageslichtlenkung und kontrollierter Belüftung stellte  die vorhandene Oberflächenqualität des Gebäudes hohe Anforderungen an die Gestaltung und die neue Farbigkeit der Räume.

 

Wie in beinahe allen öffentlichen Gebäuden mussten im Zuge der Sanierung diverse Brandschutzmängel behoben werden, um die Sicherheit der Nutzer sicherzustellen. Neben den neuen inneren Verbindungstüren zwischen den Klassenräumen (sog. Bypass-Lösungen) ermöglicht das neue Außentreppenhaus am Sportplatz, dass zukünftig alle Nutzer auf zwei unabhängigen  baulichen Wegen aus dem Gebäude gelangen.

 

Markt Zapfendorf (www.zapfendorf.de)

Volksschule Zapfendorf (www.schule-zapfendorf.de)

 

 

 

 


PDF
Datenblatt


Sonderheft
Bauintern

|  Luitpoldstraße 25  |  96052 Bamberg  |  fon (0951) 297199 -80  |  fax -82  |  office@schmittvogels.de