Referenzen

Referenz > Wettbewerbe

Klosterwiese Viereth

Städtebaulicher und freiraumplanerischer Ideenwettbewerb 2016


Anerkennung

 

Die oberfränkische Gemeinde Viereth lobte im Frühjahr 2016 einen Städtebaulichen und freiraumplanerischen Ideenwettbewerb aus. Aufgabenstellung war es für die verschieden innerörtlichen Bereiche ein übergeordnetes Konzept zu finden. Das Umfeld des Rathauses neu zu beleben und den Leerstand mit neuen Nutzungen zu belegen.

 

Für die verschiedenen Bereiche wurden stets angemessene dem Ort dienende Lösungen gesucht. So entstand z.B. im Zentrum von Viereth eine neue Dorfmitte. Den Dorfplatz begrenzen das bestehende Rathaus, das Vereinsgebäude, sowie die neue Bücherei. Die leerstehende Treuter Scheune wird zurückgebaut und durch ein neues Bürgerhaus, das sich an der Kubatur des Bestandes orientiert, ersetzt.

 

Im Bereich des ehemaligen Klosters wird für gemeinschaftliches Wohnen nachverdichtet. Die innerörtliche prägende Obstbaumwiese wird durch neue Wegeverbindungen aufgewertet und bleibt als Gemeinschaftsfäche bestehen.

 

Der Wettbewerb erfolgte in Zusammenarbeit mit:

 

ammermann-döhler landschaftsarchitekten (www.ammermann-doehler.de)

arbeitsgemeinschaft transform (www.transform-online.de)

 


PDF
Datenblatt

|  Luitpoldstraße 25  |  96052 Bamberg  |  fon (0951) 160966-50   |  fax -82  |  office@schmittvogels.de