Referenzen

Referenz > Wohnen

Wohnhaus S02, Gaustadt

 

Generalsanierung eines alten Kindergarten u. Schwesternhaus und Umbau zu einem Wohnhaus für zwei Familien, Bamberg/ Gaustadt

 

KFW Effizienzhaus 55, Fertigstellung 2015

 

Leistungen: ENEV Berechnung,

Architektenleistung LPH 1-9

 

 

Das Gebäude wurde im Jahr 1951 als Kindergarten und Schwesternwohnhaus errichtet. Es bestand aus einem großen, sich zum Garten hin öffnenden Gruppenraum und einem rückwärtigen Funktionstrakt. Im Obergeschoss waren Schlaf-/Privaträume für die Schwestern untergebracht. In den letzten Jahrzehnten wurde das Objekt bis zum Verkauf 2013 vorwiegend als Jugendhaus der Kirchengemeinde genutzt.

 

Mit verschiedenen, gezielten, baulichen Eingriffen wurde das Gebäude in zwei annähernd gleiche, 3-geschossige Einheiten aufgeteilt. Dies ermöglichte die Nutzung des Hauses für zwei Familien.  Auf der Gartenseite wurde ein Anbau angesetzt der die Küchen und Essplätze beherbergt. Über eine gemeinsame Diele auf der Nordseite werden die beiden Wohneinheiten und das gemeinsam genutzte Kellergeschoss erschlossen. Auf der Gartenseite schafft der Anbau differenzierte Freibereiche für beiden Familien.

 

Die Fassade orientiert sich an der historischen Struktur. Lediglich im Erdgeschoss wurden die bestehenden Brüstungen abgebrochen um eine großzügigere Belichtung und Blickbeziehung in den Garten zu ermöglichen.  Die Materialität aus Putz und Kupfer wurde übernommen und zeitgemäß in Form der neuen Dachgauben interpretiert. Der Kubus mit seiner vorbewitterten  Schalung aus Tannenholz löst sich bewusst vom alten Gebäude ab. Auch im Inneren des aus massivem Nadelholz gefertigten Anbaus findet sich das Tannenholz in der Materialität der Küche wieder.

 

Beheizt wir das Gebäude über einen Pellet-/ Scheitholz Kombikessel. Eine geplante Photovoltaikanlage soll die Stromkosten reduzieren und über einen Heizstab parallel Warmwasser über die Pufferspeicher bereitstellen. Eine Regenwasserzisterne mit 4000l vervollständigt das nachhaltige Gebäudekonzept.

 

Sowohl die gemeinsame Heizung, als auch die gemeinsam genutzten Freiflächen (Diele, Keller, Eingangshof) unterstreichen den gemeinschaftlichen Gedanken des Gebäudes.

 

|  Luitpoldstraße 25  |  96052 Bamberg  |  fon (0951) 160966-50   |  fax -82  |  office@schmittvogels.de